SC Sand Frauen bei Facebook
RSS Feed der News

 


30.06.2015 - 21:11 Udo Künster

SC Sand startet mit der Vorbereitung


Allianz-Frauenbundesliga
 

Am Mittwoch um 18.30 Uhr startet der Ortenauer Fußball Erstligist SC Sand mit der Vorbereitung auf die zweite Saison in der Allianz Frauen-Bundesliga. Trainer Sven Kahlert kann im Sander Kühnmattstadion alle Spielerinnen einschließlich der Neuzugänge begrüßen. Bevor am 16. Juli der neue Spielplan für die am 30. August beginnende Saison bekannt gegeben wird, hat Sand schon drei Vorbereitungsspiele absolviert. Eine Woche vor dem Ligastart bestreitet der SC Sand im DFB-Pokal das erste Pflichtspiel. Während der neunwöchigen Vorbereitungsphase erhält die Mannschaft  in der letzten Juliwoche einige freie Tage.

Folgende Termine sind angesetzt:

Mittwoch, 01.07., 18.30 Uhr: Auftakttraining Kühnmattstadion Sand

Sonntag, 05.07. , 17.00 Uhr: FC Vendenheim – SC Sand (Soufflenheim/Elsass)

Mittwoch, 08.07., 19.00 Uhr: VfL Sindelfingen – SC Sand

Sonntag, 12.07., 10.00 Uhr: Offizieller Fototermin im Sander Kühnmattstadion mit Mannschafts- und Einzelfotos

Sonntag, 12.07., 13.00 Uhr: SC Sand - Grashoppers Zürich (Nesselried)

Sonntag, 19.07., 13.00 oder 14.00 Uhr: SC Sand - TSV Crailsheim

Mittwoch, 22.07., 18.30 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SC Sand

Sonntag, 26.07., SC Sand Sportfest: SC Sand - FC Basel

Sonntag, 02.08., 16:00 Uhr: VfR Zusenhofen Männer – SC Sand

Mittwoch, 05.08., 18.30 Uhr: SC Sand - Bahlinger SC B-Jugend männlich

Sonntag, 09.08., SC Sand Frauen -  SC Sand Männer

Mittwoch, 12.08. – Sonntag, 16.08.2015: Trainingslager in Miesbach/Bayern

Sonntag, 23.08.: 1. DFB Pokal Hauptrunde

Sonntag, 30.08.: 1. Punktspiel


Druckvorschau

25.06.2015 - 6:02 Udo Künster

SC Sand verpflichtet zwei slowakische Nationalspielerinnen


Neuzugänge acht und neun für den SC Sand  

Willstätt-Sand (uk). In der kommenden Saison spielen beim Ortenauer Fußball Erstligisten SC Sand drei slowakische Nationalspielerinnen. Nach Torfrau Maria Korenčiová, in der vergangenen Rückrunde der Allianz Frauen-Bundesliga Stammtorhüterin, kommen Dominika Škorvánková fürs Mittelfeld und Jana Vojteková für die Abwehr. Beide werden im August 24 und spielten zuletzt neben Neuzugang Nina Burger beim österreichischen Vizemeister SV Neulengbach. „Ich bin sehr glücklich darüber, es in die deutsche Bundesliga geschafft zu haben. Von klein auf war es von mir ein Traum“, teilte Dominika Škorvánková in einem ersten Statement mit und fügte hinzu:  „Mein Ziel ist es, so schnell wie möglich in der Liga anzukommen. Ich will mich hier einfach sportlich wie auch persönlich weiterentwickeln. Deshalb habe das Gefühl, das das genau der richtige Schritt für mich war.“ Jana Vojteková, die 2013 und damit ein Jahr nach Dominika Škorvánková zum SV Neulengbach wechselte, freut sich über die Chance, in der ersten Bundesliga zu spielen: „Das ist eine große Herausforderung und ich will alles für die Mannschaft machen. Ich werde mich bemühen, ihr zu helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen.“ SC-Trainer Sven Kahlert sowie die Sander Verantwortlichen konnten beide Neuzugänge während eines dreitätigen Probetrainings kurz vor der Sommerpause intensiv testen und beobachten. „Sie haben einen guten Eindruck hinterlassen und es freut mich, dass beide Spielerinnen zu uns wechseln“, kommentierte Sands sportlicher Leiter Dieter Wendling die Zugänge acht und neun und fügte hinzu: „Mit der Planung sind wir jetzt fertig und ich denke, dass wir für die zweite Erstligasaison einen guten Kader besitzen.“ Sollte sich vor Ende der Transferperiode noch eine Spielerin anbieten, werde man diese dennoch genau unter die Lupe nehmen.

 


Druckvorschau

24.06.2015 - 19:41 Udo Büstrin

Ü30 Frauen holen Bezirkspokal


Ü30 Frauen SC Sand gewinnen Bezirksturnier
Zum siebten Mal wurde das Ü30-Fußball Kleinfeldturnier der Frauen (Bezirk Offenburg) in Nordrach gespielt. Hier hat sich unsere Mannschaft im Modus "jeder gegen jeden" durchgesetzt. Die teilnehmenden Mannschaften waren SC Hofstetten, ASV Nordrach, Spvgg Lahr und der SC Sand.

Mannschaften Ü30


Druckvorschau

17.06.2015 - 19:01 Udo Büstrin

Anmeldeformular


Hier das Anmeldeformular für Training mit dem Weltmeister

 

FormularAnmeldeformular


Druckvorschau

17.06.2015 - 18:57 Udo Künster

Österreichs Nationalstürmerin Nina Burger wechselt zum SC Sand


Nina Burger
 

Österreichs Nationalstürmerin Nina Burger wechselt zum SC Sand

Willstätt-Sand (Udo Künster) Der Ortenauer Fußballerstligist SC Sand hat Nina Burger vom österreichischen Erstligisten SV Neulengbach verpflichtet. Die in Tulln geborene 27-jährige Stürmerin war zwischen 2006 und 2012 sechs Mal in Folge Toptorjägerin der österreichischen Bundesliga und erzielte mehr als 250 Tore. Sie spielte, außer einem kurzen Abstecher von Mai bis August 2014 zum nordamerikanischen Proficlub Hou...ston Dash, von 2005 an ununterbrochen beim SV Neulengbach, mit dem sie neun Meisterschaften und sieben Pokalsiege errang. In der Nationalmannschaft kam sie bisher auf 68 Länderspiele, in denen sie 37 Tore erzielte. „Über meinen Wechsel zum SC Sand und in eine der stärksten Frauenfußball-Ligen der Welt bin ich überglücklich“, teilt Nina Burger in einem ersten Statement mit. Und fügt hinzu: „Es ist für mich eine neue Herausforderung und zugleich eine Topmöglichkeit, mich sportlich weiterzuentwickeln. Meine Vorfreude ist riesengroß, endlich mein neues Team kennenzulernen und für dieses meine Leistungen zu erbringen!“ Sands sportlicher Leiter Dieter Wendling freut sich, dass es gelungen ist, eine solche Topspielerin zu verpflichten: „Wenn man auf ihre sportliche Vita schaut, ist zu sehen, dass sie bisher immer sehr erfolgreich war.“ Zumal sprachlich auch kein Problem besteht, Nina Burger sehr schnell im Kader zu integrieren.


Druckvorschau

17.06.2015 - 18:45 Rainer Marquardt

Sander D-Juniorinnen beenden eine außergewöhnliche Saison


Gleich vier Titel gewannen die D-Juniorinnen des SC Sand in der zurückliegenden Saison 2014/15. Zunächst waren die Mädchen in der Hallensaison äußerst erfolgreich. Nach dem Meistertitel im Bezirk Offenburg blieben sie auch auf der Ebene des Südbadischen Fußballverbandes das Maß der Dinge und holten den Titel nach Sand. Aber auch in der Freiluftsaison behielten die SC-Juniorinnen in allen Wettbewerben im Bezirk Offenburg die Nase vorn. Neben dem Pokalsieg errangen sie nun auch die Bezirksmeisterschaft. Das tolle Torverhältnis von 179:21 drückt die Überlegenheit sehr schön aus. Dabei ist die Mannschaft, in der sechs E-Juniorinnen bereits fester Bestandteil des Teams waren, sehr jung aufgestellt. Die Mädels, ihr Trainer sowie die vielen mitgereisten Eltern hatten nach dem abschließenden 10:1-Sieg in Kirnbach allen Grund, eine außergewöhnliche Saison gebührend zu feiern.

 

D-Juniorinnen-Meisterschaft-2015

Auf dem Foto von links: Annika Syben, Chiara Schillinger, Loreen Siegle, Sina Ehnert, Pia Pieper, Rafaela Azevedo, Trainer Rainer Marquardt, Cara Stöckel, Emely Urban, Noemi Kupferer, Olivia Laborenz, Sarah Biedert. Es fehlen: Anna Kron, Rebecca Kahn und Rabea Ziegler


Druckvorschau

17.06.2015 - 17:08 David Napolitano

SC Sand Frauen III überlegener Meister


Meistermannschaft 3.
 

SC Sand Frauen III überlegener Meister

Unsere neu gegründete Frauen III-Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und überlegener Meister in der Kreisklasse A. Am Ende der Runde standen 20 Siege aus 20 Spielen zu Buche mit einem Torverhältnis von sage und schreibe 187: 7. Kein Wunder wird die Gesamt-Torschützenliste der Kreisklasse A von nicht weniger als vier Sander Spielerinnen angeführt und zwar: Melina Stocks (51 Treffer), Sarah Garnier-Schlangenwarth (38), Laura Napolitana (32) und Nastasja Eckerle (25). Mit der Meisterschaft wurde gleichzeitig der Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht.

 

 

 


Druckvorschau

powered by TWIT-CMS 4.1.0
Team Walther - IT

Home | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | FAQ | AGB | Sitemap

MouseOver-Layer