Allianz Frauen-Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – SC Sand

Torsten Walther, 16.03.2017

Nach Sieg im DFB-Pokal will Sand auch in der Liga punkten

Allianz Frauen-Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – SC Sand

Nach der Länderspielpause und dem Sieg im DFB-Pokalviertelfinale bei Werder Bremen geht es für die Frauen des SC Sand am Sonntag um 14 Uhr in der Bundesliga mit dem Spiel bei Bayer 04 Leverkusen weiter. Die Gastgeber stehen nach 13 Spieltagen zehn Punkte hinter Sand auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Willstätt-Sand (uk). Zwei Gemeinsamkeiten verbinden Leverkusen und Sand. Beide werden nach der Länderspielpause in der Bundesliga erstmals durch einen neuen Trainer betreut. Diese wiederum beendeten am Mittwoch mit ihren Teams durch Siege im DFB-Pokal eine Negativserie in Pflichtspielen. Während Sands Richard Dura mit dem 1:0 die Auswärtshürde beim Zweitligatabellenführer Werder Bremen meisterte, gelang Maite Dresen, Nachfolger des aus persönlichen Gründen ausgeschiedenen Thomas Obliers, mit Leverkusen beim BV Cloppenburg, Dritter der 2. Liga Nord, ein 2:0-Erfolg. Für beide ein gelungener Einstand und somit treffen am Sonntag zwei mögliche Gegner im DFB-Pokalhalbfinale (Auslosung Montag, 20. März) aufeinander. Leverkusen hinkt in dieser Saison hinter den Erwartungen zurück. Nur zwei Siege in der Bundesliga, der letzte datiert vom 2. November gegen Aufsteiger Mönchengladbach, und ein Unentschieden im ersten Rückrundenspiel beim ebenfalls abstiegsgefährdeten USV Jena sind zu wenig, um dem Abstieg zu entgehen. Aber auch Sand darf sich nach drei Niederlagen in Folge nicht auf der sicheren Seite sehen. Daher sind Punkte gegen Mannschaften vom Tabellenende besonders wichtig. „Mit einem Erfolg könnten wir uns eine hervorragende Ausgangslage für die restliche Saison erarbeiten“, erklärte Richard Dura, dem nach der langen Busfahrt von Bremen nach Hause bis Sonntag wenig Zeit zur Vorbereitung bleibt. Abzuwarten bleibt, wie schwer die Verletzung von Rechtsverteidigerin Claire Savin ist, die sie sich in Bremen zugezogen hat. Zudem dürfte ein Einsatz von Laura Feiersinger und Jana Vojtekova ebenfalls noch zu früh sein.

Kontakt

SC Sand 1946 e.V.
Kühnmatt 3
77731 Willstätt

info@scsand-frauen.de
http://www.scsand-frauen.de

 
 
Presstrade Group
Hilzinger GmbH
Allianz Frauen Bundesliga